Kulturdialog im Bildungszentrum

Kulturdialog "Wieviel Heimat braucht der Mensch?" am 23.02., 21.03., 25.04. und 31.05.2017 um jeweils 19:30 Uhr

Den Begriff „Heimat“ gibt es nur in Deutschland. Im Nationalsozialismus wurde er von den Deutschen in jeder Hinsicht völlig missbraucht. Viele Menschen scheuen den Begriff deshalb auch heute noch. "Heimat" ist aber angesichts der aktuellen Herausforderungen ein sehr wichtiger Ort, denn ob mehr oder weniger: Er ist in unserem Fühlen und Denken "beheimatet".

N. N.

Heimat Heimat
21.02.2017
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Wir laden ein zu Heimat-Abenden der besonderen Art – jeweils mit einem kulturell/politisch/künstlerisch spannenden Ausgangspunkt. Lasst euch überraschen!

Themen der Heimatabende werden sein:


Do. 23.02.2017  Wieviel Heimat brauchen Sie?
Max Frisch und die Fragen zur Heimat
mit Friederike Otto und Dr. Bärbel Kühne (re-found)

Di. 21. März  Klein, aber oho? Ein Heimat-Abend mit Gartenzwerg
mit Friederike Otto und Dr. Bärbel Kühne (re-found)

Di. 25. April  Biergarten Eden? Heimat-Lieder von Freddy Quinn bis K.I.Z.
mit Friederike Otto und Dr. Bärbel Kühne (re-found)

Mi. 31. Mai  Lost in space? Heimat und der virtuelle Raum
mit Friederike Otto und Dr. Bärbel Kühne (re-found)

Nach oben