Der Wilhelm-Gefeller-Kulturverein

Konzerte, Kunst und Lesenswertes

Ob Kabarettist Matthias Brodowy mit pointiert-geistvollem Witz oder Mely Kiyak mit einer Lesung aus ihren Gesprächen mit türkeistämmigen Abgeordneten: vom Bildungs- und Tagungszentrum am Deisterhang aus gehen kulturelle und politische Impulse in die Region hinein.

16.01.2013
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Musik im Willis

Die Menschen aus Bad Münder und Umgebung sind dabei, wenn der Wilhelm-Gefeller-Kulturverein zu Aufführungen in die hauseigene Bar, das "Willis",  einlädt. Es sind Konzerte heimischer Künstler wie das Hannoveraner Duo Sölterkirleis nach dem Motto "Piano mit Punk – Chanson mit Punch" oder die Hamburger Gruppe „Hafennacht“ mit original maritim-modernem Liedgut. Immer wieder ein Höhepunkt, wenn die „Cobblestones“ mit irischem Folk zum Mitsingen und Tanzen einladen. Selbstverständlich gibt’s dann auch irischen Whisky im Ausschank.

Sabine Süpke

Frauenmusikband in der Kneipe Witzig, weiblich, wunderbar - Brassappeal im Willis

 

Politische Lesungen

Elias Birdel holt mit "Ende einer Rettungsfahrt: das Flüchtlingsdrama der Cap Anamur" die dramatischen Schicksale der Ertrinkenden vor den Küsten Italiens und Spaniens nach Bad Münder. Und wenn Hans-Jochen Vogel aus seinen Gesprächen mit Heribert Prantl "Politik mit Anstand – Warum wir ohne Werte nicht leben können" liest, ist ein volles Haus gewiss.

 

Ausstellung und Filme

Vielfach sind es Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter, deren Kunstwerke und Skulpturen, von der sich wandelnden Arbeitswelt inspiriert, in der Bildungsstätte zu sehen sind. Damit auch das bewegte Bild im Bad Münderaner Kulturleben weiterhin seinen Platz hat, unterstützt der Wilhelm-Gefeller-Kulturverein die Kino AG der Stadt. Höhepunkt ist das "Kino in der Kirche", wenn Stummfilmraritäten wie Friedrich Wilhelm Murnaus "Sonnenaufgang" von 1927 mit imposanter Orgelbegleitung live eingespielt werden.

Nach oben