Theater im Bildungszentrum

Theater mit Geflüchteten, Di., 23. Oktober 2018 20 Uhr

Die Grundlage der Geschichte bildet die persische Sage von „Rostam und Sohrab“

Rostam verbringt mit der Königstochter eine Liebesnacht. Schon am nächsten Morgen muss er weiterziehen und schenkt ihr zum Abschied einen Armreif.

Neun Monate später wird ein Sohn geboren. Sohrab. Als dieser zu einem Jüngling geworden ist, begibt er sich auf die Suche nach seinem Vater. Thamine gibt ihm Rostams Armreif mit auf den Weg. Ohne dies zu wissen, kommt es zu einer schicksalshaften Begegnung…..

 

N.N.

Theater mit Geflüchteten

Eintritt: 5,- €

Nach oben