Aus der Reihe 2017

Heimat

Was bedeutet Heimat? In der Gechischte wurde Heimat in der Regel mit dem Geburtsort, dem Wohnort, dem Eigentum beschrieben.

Nicole Strasser

Aus der Reihe 2017 Aus der Reihe 2017

Für die heutige Zeit ist dieser traditionelle Begriff, der im Wesentlichen allein an die Herkunft anknüpft, zu Recht überholt.

Denn Heimat hat doch vielmehr als allein diese räumliche Komponente - insbesondere auch eine zeitliche, eine soziale, eine emotionale und eine kulturelle Dimension müssen mit beachtet werden.

Gerade in der heutigen Zeit, die von Globalität geprägt ist, sind viele Fragen zum Begriff "Heimat" neu zu diskutieren: Brauchen wir eine Heimat oder kann man auch heimatlos sein/ werden? Können mehrere Orte Heimat sein und neu gewonnen werden? Ist Heimat ein Herkunftsnachweis oder eher eine Lebensmöglichkeit?

© Wilhelm-Gefeller-Bildungszentrum

Bei dem Workshop Aus der Reihe "Heimat" haben wir uns diesen Fragen gewidmet.

Mit Unterstützung von:

Frederike Otto, Bärbel Kühne (refound)

Jango Erhard (Kabarettist)

Mikael Rudolfsson, Laura Isabel Biastoch, Frederike Huy, Magdalena Ellmer, Janne Jakonsson, Sujoo Lee, Lisa Mallow, Emily Mennicke (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover)

Prof. Dr. Ralf Hohburg

Jan Voss, Frank Schulz, Anja Lüttgens (Outsidethebox)

  • Aus der Reihe 2017
    Foto: 

    Nicole Strasser

    Aus der Reihe 2017

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

1 /
Nach oben